Verwertungsgesellschaften

    Verwertungsgesellschaften – Was ist das?     Die Anzahl der urheberrechtlichgeschützten Werke und Leistungen ist sehr umfangreich, von Musikstücken, über Bücher, Filme bis hin zu Kunstwerken. Durch Vermietung oder Verwertung von Werken kann zugunsten eines Urhebers oder Leistungsschutzberechtigten

Nachgelassene Werke

Nachgelassene Werke § 71 UrhG gewährt dem Herausgeber eines nachgelassenen Werkes ein Leistungsschutzrecht. Von einem nachgelassenen Werk spricht man, wenn ein Werk oder ein Text erstmalig erst nach Ablauf der Schutzfrist herausgeben wird. Das Leistungsschutzrecht hat eine Schutzfrist von 25

Presseverleger

  Presseverleger   Nach § 87 f UrhG genießen die Hersteller von Pressenzeugnissen ein Leistungsschutzrecht. Das Leistungsschutzrecht soll die wirtschaftlich-redaktionalle Leistung von Presseverlegern schützen. Es gewährt den Presseverlegern das ausschließliche Recht, das Pressezeugnis oder Teile hiervon zu gewerblichen Zwecken öffentlich

Computerprogramme

  Computerprogramme   Ein Computerprogramm ist dafür bestimmt, benutzt zu werden. Mit der Benutzung des Programms entsteht für den Entwickler die Frage, wie die Rechtsordnung die von ihm erbrachte Leistung schützt. Ein Softwareentwickler hat seine fachmännische Leistung erbracht, wenn das

Wissenschaftliche Ausgaben

Wissenschaftliche Ausgaben, § 70 UrhG     Bestimmte Ausgaben genießen ein Leistungsschutzrecht, obwohl ihre Werke und Texte urheberrechtlich nicht geschützt sind. Voraussetzung der Zuerkennung des Leistungsschutzrechts ist, dass die Ausgabe das Ergebnis wissenschaftlicher Tätigkeit darstellt. Zudem muss sie sich von

Datenbankhersteller

    Der Datenbankhersteller, §§ 87 a-f UrhG     Für Datenbanken, denen Werkcharakter zukommt, gilt § 4 UrhG und Art 3 Abs. 1 Datenbankrichtlinie (96/9/EG). Sie genießen den üblich urheberrechtlichen Schutz. Alle anderen Datenbanken, denen kein schöpferischer Charakter zukommt

Filmherstellerrecht

Filmhersteller, § 94 UrhG Im § 94 UrhG sind die Leistungsschutzrechte des Filmherstellers kodifiziert. Das Recht besteht unabhängig, von dem Urheberrecht am Filmwerk und unabhängig vom Recht an Laufbildern, § 95 UrhG. Schutzgegenstand ist die im Filmmaterial verkörperte organisatorisch-wirtschaftlichen Leistung

Call Now Button