Pandemien, Epidemien und aktuell Coronavirus

Vielleicht werden Zustände häufiger vorkommen, in denen wir und in einer katastrophenähnlichen Situation befinden, die jeden einzelnen zu lähmen scheint.

Zuerst wird man vielleicht etwas wichtigeres finden, das zu regeln ist. Nichtsdestotrotz, ist das eigene Arbeitsverhältnis oder die eigene selbständige Tätigkeit nicht unwichtig.

Die uns jetzt quälende Corona-Virus-Pandemie wird vorübergehen. Die Welt geht davon nicht unter! Dennoch sollten wir unsere Arbeitsplätze erhalten. Sie sind schlussendlich die finanzielle Lebensgrundlage. 

 

 

Coronavirus und Kündigung des Arbeitsverhältnisses

Das Corona-Virus führt zwangsläufig zu r Lähmung der gesamten Weltwirtschaft. Dies wird jeden einzelnen Betrieb berühren, mehr oder weniger. Viele Arbeitgeber werden in eine finanzielle Schieflage geraten. Da ist die Kündigung der belastenden Arbeitsverhältnisse sehr gut vorstellbar.

Es stellen sich viele Fragen, ob eine Kündigung ergehen darf, ob sie rechtmäßig ist und ob der Arbeitnehmer sie in der Corona-Virus-Krise wirksam angreifen kann. 

Lese hier weiter!

 

Wenn Sie eine Kündigung erhalten, sollten Sie wissen, was zu tun ist.

 

 

____________________________________________

 

 

 

 

 

 

____________________________________________

 

 

 

Links

 

 

 

 Kanzlei Swist – Ihre Rechtsanwaltskanzlei in Düsseldorf
Ihr Recht in unseren treuen Händen

 

 

____________________________________________

 

 

 

Coronavirus

 

 

 

Rufen Sie uns an! Tel.: 0211 – 8759  8067

Call Now Button